Sommerfreizeit für Kinder und Jugendliche – Wo und wie?

Spiel, Spaß, Bewegung und Begegnung mit anderen Kindern, die wie Du von Blindheit oder Sehbehinderung betroffen sind. Dies kannst Du mit uns in einem ländlich gelegenen Gruppenhaus in Niedersachsen erleben. Dabei hast Du zwei Mal am Tag 90 Minuten Unterricht in Lebenspraktischen Fähigkeiten mit einer Rehalehrerin / einem Rehalehrer, die/der in dieser Zeit ganz für Dich da ist. Wir bringen Dir bei, wie Du alles ohne fremde Hilfe bewältigen kannst, was in der Schule und zu Hause deshalb schwierig ist, weil Du nicht gut siehst: Papiere lochen und abheften, Ordner markieren, Geldstücke unterscheiden, Deine Unterschrift schreiben, den Reißverschluss schließen, eine Brotscheibe mit Nusscreme bestreichen, Pizza backen und vieles mehr. Erzähle uns, was Du lernen möchtest, und wir helfen Dir auf dem Weg zu Deiner eigenen Lösung. Im Umgang mit zusätzlichen Beeinträchtigungen haben wir viel Erfahrung. Lass uns darüber sprechen.

Was muss ich tun?

Melde Dich telefonisch oder per Mail bei uns. Am besten schon im Oktober / November für den kommenden Sommer. Dann haben wir die notwendige Zeit, um Deinen individuellen Schulungsplan zu entwickeln und Deine Eltern bei der Beantragung der Kostenübernahme zu unterstützen.

Nächster Termin der Sommerfreizeit:

18.07.-31.07.2021
Ort: Norddeutschland
Beratung / Anmeldung: Oktober 2020 bis Februar 2021
Telefon: 040-229 30 26